Cappellini Base e Trucker

Größenverstellbare Basecaps mit flachem Schirm: Das sind Snapback-Caps! Perfekt für die Freizeit zum abrunden Deines Styles! Dabei sind unsere Caps nicht bedruckt, sondern bestickt! Als Grundlage dienen die 5-Panel-Caps von Yupoong - einem der bekanntesten und größten Hersteller der Schirmmützen! Das eingenähte Schweißband rundet sie trendige Kopfbedeckung ab.

Willst Du mehr über die Snapbacks erfahren? Lese unten weiter!


 

Auf jimbeels.store findest Du einzigartig bestickte Caps von Yupoong - einem der größten Markenanbieter für Baseball-Mützen, welcher seit den 1970ern Kopfbedeckungen produziert und seit den 1980er Jahren die beliebten Snapbacks. Als Grundlage für den Stick nehmen wir einen Klassiker des südkoreanischen Basecap-Produzenten: die Yupoong 6089M. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes 6-Panel-Cap. Die Kappe ist also aus 6 einzelnen Stoffstücken zusammengenäht. Aber warum überhaupt „Snapback“-Cap? Ganz einfach: früher gab es nur Basecaps, welche in der Größe nicht verstellbar waren. Hat Dir ein Modell im Laden nicht gepasst oder hast Du Dir die Haare wachsen lassen und hast eine prachtvoll gelockte Mähne, hattest Du Pech: das Cap musste dann im Geschäft bleiben oder daheim in der Hutablage. Das hat sich mit den Snapbacks geändert: denn diese haben hinten eine Verstellmöglichkeit und so lässt sich die Größe an den Kopfumfang anpassen. Eine super Innovation!

Aber woher kommen die Ursprünge der verstellbaren Kappe eigentlich? Du wirst es sicherlich Wissen: einer der Vorgänger war das klassische Basecap, welches seinen Namen vom Baseball hat. Denn dort wurde es als Sonnenschutz genutzt - war also eigentlich eine Berufsbekleidung! Das praktische daran: der Fänger, welcher einen Gesichtsschutz tragen musste, konnte das Cap einfach umdrehen und dann seinen Gesichtsprotektor tragen! Wie praktisch! Das Cap „falsch herum“ zu tragen kommt also gar nicht aus dem Rap und Hip Hop, sondern hat tatsächlich einen praktischen Ursprung - und keinen modischen! Auch wenn es natürlich durchaus modisch ist, das Cap umgedreht zu tragen. Aber zurück zum Sport: Vor dem Basecap trugen die Baseball-Spieler riesengroße Hüte mit enormer Krempe, um sich gegen die Sonne zu schützen. Wie unpraktisch bei einem Sport, bei dem man die unterschiedlichsten Bewegungen ausführt: vom Werfen, über Fangen bis Laufen. Und da war das Basecap mit seinem einzigartigen Schirm eine riesen Neuerung!

Jetzt kennst Du die Geschichte des Snapback, denn das mit den unterschiedlich großen Köpfen haben wir Dir ja schon erzählt. Und so ist heute das alltagstaugliche Snapback-Cap eine Hilfe beim Hobbysport, zugleich trendige Kopfbedeckung und modisches Accessoire. Dabei lässt sie sich super mit Baggy-Pants kombinieren und rundet so Deine Streetwear und Freizeitbekleidung ab. Aber auch mutiger geht es: so tragen die Größen aus Musik und Film gerne mal das coole Cap kombiniert mit einem klassischen Anzug! Und damit DU Dich ausdrücken kannst, bieten wir Dir das Cap mit dem Motiv, welches DIR gefällt. Das ist nicht von der Stange, sondern wirst Du so nur bei uns finden. Dabei verwenden wir hochwertigste Stickmaschinen und bieten Dir die Kappen sogar mit einer Sticktechnik an, welche sich 3D-Puff nennt. Dabei steht der Stick dick aus der Kappe hervor. Ist also nicht einfach nur eine flache Stickerei. Ob Deine Mütze einen 3D-Puff hat, siehst Du in der Beschreibung. Aber was Dein individuell verstellbares Basecap sicher hat: einen Blendschutz und ein eingesetztes Schweißband vorne.