Cookies und Tracking durch (kleine) online Shops ­čś▒

0 Kommentare

Als kleines Unternehmen ist es f├╝r mich wichtig zu erfahren, was meine Kunden m├Âgen und wo ich meine Webseite weiter optimieren kann.

Deswegen sind Cookies wichtig.

Cookies sind kleine Dateien, die auf dem Computer installiert werden und f├╝r einen reibungslosen Ablauf auf der Webseite sorgen. Sie speichern z.B. was Ihr als letztes angesehen habt oder was in Eurem Warenkorb liegt.

Sie k├Ânnen aber auch das sogenannte Tracking erm├Âglichen.

Dies l├Ąsst z.B. nachvollziehen, welche Seiten in welcher Reihenfolge besucht worden sind. Oftmals geschieht dies mit Hilfe von Anbietern wie Google oder auch Microsoft.

Die gro├čen Unternehmen und Versandh├Ąuser dieser Welt haben meist eigene Apps, mit denen sie die Bewegung ihrer Kunden genau verfolgen k├Ânnen. Unz├Ąhlige Daten k├Ânnen dabei erfasst werden, wie der Standort oder auch ob ein WLAN benutzt wird oder das mobile Netz.

Auch wenn man die Webseiten dieser gro├čen Unternehmen auf dem Desktop besucht, ist man oftmals eingeloggt, was eine eindeutige Zuordnung des Verhaltens zum Nutzer erm├Âglicht.┬á
Denn Eure Daten wie Adresse und Telefonnummer etc. sind dort hinterlegt.

Als kleines Unternehmen mit einer Webpr├Ąsenz sind meine Kunden auf meiner Homepage meistens nicht eingeloggt, was dann eine konkrete Zuordnung des Surfverhaltens auf der Homepage zu einem einzelnen Nutzer quasi unm├Âglich macht.

Trotzdem ist es wichtig f├╝r mich zu erfahren, wie sich Besucher in meinem Shop verhalten, um wie weiter oben beschrieben, meinen Shop zu optimieren.

Deswegen unterst├╝tzt Ihr mit jedem Klick auf ÔÇ×Alle Cookies akzeptierenÔÇť beim Cookie Banner einen kleinen Webshop. Herzlichen Dank daf├╝r!

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Blog-Kommentare werden vor Ver├Âffentlichung ├╝berpr├╝ft
You have successfully subscribed!
This email has been registered